Ohayo Gozaimasu Nippon

Zeit fürs Wochenende | Freitag, 25 Januar 2008

Die Arbeitswoche ist rum… Zeit fürs Wochenende.

Dieses Wochenende steht bei mir nichts besonders an. Morgen werde ich mich den anderen Praktikantenkollegen anschließen und mit nach Omiya rausfahren. Die Stadt liegt etwas weiter draußen in der Präfektur Saitama (wo Fujimino und damit meine Wohnung ja auch liegt). Dort werden wir dann ein bisschen shoppen und rumlaufen und zum Mittag in ein nettes Sushi Restaurant gehen. Davon hat man mir erzählt, das soll sehr gut sein. Dort bestellt man sein Sushi und bekommt es auf einem kleinen Shinkansen Schnellzug an den Platz gefahren. Man sitzt quasi an einer Bar, wo die Teller mit den Sushi Gerichten an einem vorbeifahren … Running oder Revolving Sushi wohl genannt. Und wenn man was bestellt, bekommt man es mit eben diesem Zug an den Platz gefahren. Das stell ich mir sehr lustig vor…

Für Abends haben wir noch keine konkreten Pläne, vielleicht ins Kino – zum neuen Brad Pitt Film oder der BBC Dokumentation Earth – oder noch rein nach Tokyo und mit ein paar anderen Leuten treffen, mal schauen.
Sonntag ist noch nichts geplant, aber Arbeiten hab ich ja noch genug, also vielleicht nutze ich den Tag um Praktikumsbericht und sowas mal anzufangen. Außerdem muss ich Abends noch die Zusammenfassung oder gleich den Livestream vom Sumo schauen. Das große Turnier geht ja am Sonntag zu Ende… momentan sind die beiden Yokozuna’s der Ost und West Division gleich auf, was Siege und Niederlagen angeht, wird also sehr spannend!

Ich wünsche also allen Lesern ein entspanntes Wochenende. Wenn es was neues zu berichten gibt, dann könnt ihr es hier wie immer lesen. Bis dahin noch eine schöne Zeit euch allen!


Veröffentlicht in Allgemeines, Freizeit

4 Kommentare »

  1. Die Japaner klauen doch, wo sie nur können. Die Idee mit nem Restaurant, wo eine Spielzeugeisenbahn dir dein Essen bringt, is ja schon seit x Jahren in Burg umgesetzt (auch wenn ich da glaub ich noch nie war…)

    Kommentar von mf — Sonntag, 27 Januar 2008 @ 5:04 pm

  2. Spielzeugeisenbahn im Restaurant??? Hmm davon habe ich in Deutschland noch nie was gehört… ich würde aber mal sagen, dass sie sich das nicht in Burg abgeschaut haben… das kennt doch niemand außerhalb der Lausitz!

    Kommentar von novarider — Sonntag, 27 Januar 2008 @ 6:07 pm

  3. Was denkste, warum die japanischen Touristen überall so viele Fotos machen? Das sind alles Gastronomie-Spione…

    Kommentar von mf — Sonntag, 27 Januar 2008 @ 11:29 pm

  4. Gastronomie Spione hehe…. Klasse🙂 Das muss ich mir merken und hier mal beim Mittagessen erwähnen …

    Kommentar von novarider — Montag, 28 Januar 2008 @ 8:40 pm


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

    Archiv

%d Bloggern gefällt das: