Ohayo Gozaimasu Nippon

Finaler Turniertag beim Sumo in Tokyo | Sonntag, 27 Januar 2008

Gestern hatte ich ja noch die Zusammenfassungen gesehen, die beiden Yokozunas hatten ihre Kämpfe sicher gewonnen und waren beide mit 13-1 Siegen punktgleich vor dem entscheidenden letzten Tag. Die Auslosung war dann auch so, dass beide heute gegeneinander angetreten sind. Glücklicherweise hat NHK (die japanische ARD quasi) den gesamten Turniertag live übertragen.

Die Kämpfe der anderen Makuuchi class Rikishi (Kämpfer) waren allesamt sehr gut und wurden mit viel Energie und Leidenschaft ausgetragen. Der Höhepunkt war natürlich das Finale der beiden Yokozunas. Yokozuna Hakuho konnte es nach einem guten Fight für sich entscheiden und seinen Konkurrenten, Yokozuna Asashoryo, bezwingen.

Hier mal die Profilseite vom Gewinner, wie ihr sehen könnt, ist er 1985 geboren. Der ist also zwei Jahre jünger als ich🙂 Sieht allerdings viel Erwachsener aus….  Und er hat schon eine beeindruckende Anzahl an Kämpfen gewonnen.
Interessant ist auch, das beide Yokozunas aus der Mongolei kommen. Zur Zeit gibt es also keinen Japanischen Yokozuna. Das finden die meisten Japaner natürlich nicht so prickelnd. Da werden kleine Skandale auch immer sofort hochgepuscht. So hatte sich Hakuho zum Beispiel letzten Dezember am Fuß verletzt und wollte dann in seiner Heimat das ganze auskurieren und sich behandeln lassen. Ein Reporter ist ihm nachgeflogen und hat dann Photos veröffentlicht, wie der Yokozuna Fußball gespielt hat🙂 Das kam natürlich hier nicht so gut an…

Vor dem Turnier wollte er dann auch noch mal nach Hause fliegen um seine Familie zu besuchen. Das hat sein Chef aber abgelehnt und in den Medien hatte man ihn immer gefragt, warum er seine Familie nicht einfliegen lässt, weil er ja ziemlich reich durch Sumo geworden ist. Er wollte aber partout nicht hier bleiben und ist nach Hause geflogen. Auch die Anweisung, er sollte mehr trainieren, hat er ausgeschlagen, er sagte er brauche nicht extra trainieren, er habe das nicht nötig. Das ist den meisten Japanern wohl sauer aufgestoßen, weil es hier ja als nicht sehr fein gilt, wenn man nicht zurückhalten sondern als sehr selbstsicher auftritt. Sein 14-1 Erfolg beim Turnier hat ihm dann aber wohl Recht gegeben… er ist zum 6. Mal Champion der Makuuchi Divison geworden.
Sumo ist hier also wirklich eine kleine Religion… und bekommt soviel Aufmerksamkeit wie in anderen Ländern irgendwelche Königsfamilien oder kurzsichtige Politiker mit Hetzkampagnen für Wählerstimmen🙂

Jedenfalls war es ein spannender Turniertag, schön, dass sie sowas kostenlos im TV übertragen! Vielleicht habt ihr ja die Chance, das aus Eurosport oder so euch anzuschauen….


Veröffentlicht in Allgemeines, Tokyo

1 Kommentar »

  1. Recht hat er. Wozu trainieren, wenn man eh der Beste ist…

    Kommentar von mf — Sonntag, 27 Januar 2008 @ 11:38 pm


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

    Archiv

%d Bloggern gefällt das: