Ohayo Gozaimasu Nippon

Samstagspläne | Freitag, 8 Februar 2008

Der Plan für Morgen steht. Vormittags fahren wir nach Ryogoku und essen dann in einem Chanko Restaurant das was die Sumo Ringer traditionell essen. Danach gehts dann zur NHK Sumo Charity Veranstaltung. Das wird sicherlich interessant, weil dort neben Kämpfen auch Sumo traditionell beworben werden soll. Und diesmal haben wir Plätze ziemlich weit vorne… muss gleich noch die Speicherkarte leer machen und die Akkus fertig aufladen🙂

Abends haben wir dann als Optionen ins Kino zu gehen, American Gansta kommt gerade. Oder wir gehen noch ein bisschen irgendwo in Tokyo spazieren, mal schauen, was das Wetter so dazu meint.

Und als spezielle Abendbeschäftigung ist auch was geplant. Ein Freund und Kollege hat uns zum Mitternachts Karaoke eingeladen. Das heißt, wir treffen uns gegen 23 Uhr in Shibuya und bleiben dann bis früh zum ersten Zug für Karaoke da. Ich hoffe, dass eine Menge Leute kommen, dann wird das sicherlich eine tolle Veranstaltung. Und am Sonntag werde ich dann tot müde ins Bett fallen. Zum Glück ist Montag ja frei, da habe ich dann noch Zeit was zu unternehmen. Der Wetterbericht hat zwar mittelprächtiges Wetter für Montag angekündigt, wir haben uns aber noch nicht dazu durchgerungen, den Trip nach Hakone zu machen… an einem anderen Wochenende werden mehr Leute Zeit haben und eine größere Gruppe ist einfach spaßiger. Also werden wir Montags dann wahrscheinlich nochmal nach Tokyo fahren, vielleicht Shinjuku erkunden und auf das Rathaus rauf gehen, dass hat eine super Aussichtsplattform auf 202 Meter Höhe. Und die ist dazu auch noch kostenlos🙂

Für den März habe ich einen Besuch im Kaiserpalast geplant, dort kann man mit Voranmeldung eine Tour mit Führung machen.
Und dann steht natürlich die Sakura Saison vor der Tür… dazu dann später mehr, erstmal muss der Frühling Einzug halten!!!

Ach und ich wünsche allen ein frohes Chinesisch Neujahr!!!
Unter der Woche war es ja soweit und wie ich in den Nachrichten gesehen habe, gab es ein riesiges Feuerwerk in Chinatown und ein noch imposanteres in China (keine Ahnung ob sie da Shanghai oder Beijing gezeigt haben, war jedenfalls beeindruckend).


Veröffentlicht in Freizeit, Tokyo

Schreibe einen Kommentar »

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

    Archiv

%d Bloggern gefällt das: