Ohayo Gozaimasu Nippon

Einmal Shinjuku und zurück | Sonntag, 2 März 2008

Samstag hab ich meinen Vormittag mit ausspannen und lesen vollgepackt. Als dann die Brötchen alle waren und die Futon Matratze nicht mehr bequem war (ist sie eigentlich nie), bin ich ab nach Tokyo gezogen. Diesmal bin ich direkt nach Shinjuku gefahren. Dort wollte ich mir ein bisschen die Gegend anschauen und verschiedene Einkaufsstraßen besuchen.

Zuerst einmal hab ich mir die Westseite der Station angeschaut. Da gibt es viele schicke Hochhäuser und natürlich auch die typischen Menschenmassen, die man in Tokyo gewöhnt ist. Hier ein paar Bilder von der näheren Umgebung der Shinjuku Odakyu / JR Station.

Shinjuku - 1       Shinjuku - 2

Shinjuku - 3       Shinjuku - 4
Die Gegend um die Bahnstation ist voll mit Hochhäusern. Vergleichbares gibt es dann natürlich in Shibuya (aber nicht ganz so hoch) oder in Shinagawa zu sehen. Nicht umsonst heißt ein Bezirk in Shinjuku auch der Skyscraper District🙂

Ich hab mir jedenfalls die nähere Umgebung angeschaut und bin dann lecker essen gegangen. Und zwar in einem Automaten Franchise Restaurant, wo man leckere Gerichte auf heißen Gusspfannen serviert bekommt. Am Platz brät man sich dann selbst sein Fleisch mit Reis und Gemüse und der sehr sehr heißen Pfanne. Sehr lecker das ganze… werde ich bestimmt wieder machen.

An diesem Tag bin ich hauptsächlich in Nishishinjuku – 7 – chome rumgelaufen… in dem Viertel gibt es viele Musikläden, die besonders Bootlegs anbieten (also Konzertmitschnitte). Nach dem ich eine Runde die größten Läden abgeklappert habe, bin ich zurück zur Station und dann auf die andere Seite gegangen. Dort hab ich mir eine wirklich große Einkaufspassage angeschaut und auch mal wieder bei Tokyo Hands vorbeigeschaut.

Insgesamt hab ich viele kleine Mitbringsel bekommen… so langsam muss ich ja ans Souvenir kaufen denken🙂

In der Dämmerung hab ich dann noch versucht ein paar gute Photos zu machen, ist mir aber nur bedingt gelungen… ich will meine Kamera zurück… die hatte Bildstabilisation😦 Naja ein paar Aufnahmen sind noch ganz gut gelungen, hier zwei Aufnahmen von einem der interessantesten Gebäude neben der Bahnstation. Besonders auf dem zweiten Photo sieht man, dass es hier sehr eng zu geht!

Shinjuku - 5       Shinjuku - 6
War ein sehr netter Nachmittag in Shinjuku. Ich bin dann zurück nach Saitama gefahren, hatte mich mit Ami und Kamyar in Kawagoe zum Abendessen verabredet. Doch dazu später mehr.


Veröffentlicht in Freizeit, Tokyo

Schreibe einen Kommentar »

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

    Archiv

%d Bloggern gefällt das: